07.11.2017

von B° RB

Kerschlacher Adventsmarkt

Bereits zum 9. Mal findet der Kerschlacher Adventsmarkt statt. am 3. Advent, 16./ und 17. Dezember 2017, jeweils von 10 - 19 Uhr

Kerzenziehen auf Gut Kerschlach

Adventsmarkt, Kulinarisches, Christbäume vom hofeigenen Forst, Kerschlacher Heimatstollen, Kutschfahrten, Ponyreiten, Kinderprogramm wie Kerzenziehen und vieles mehr - Parkplatz vorhanden - Anfahrt über die B 2, zwischen Starnberg und Weilheim. 

Am 3. Adventswochenende, 16. und 17. Dezember 2017, jeweils von 10 – 19 Uhr sind die Besucher herzlich eingeladen, sich auf Gut Kerschlach gemütlich auf Weihnachten einzustimmen. An den einzelnen Ständen der Künstler und Kunsthandwerker (vorzugsweise aus der Region) gibt es wundervolle Geschenkideen und Inspirationen für die Weihnachtszeit.

Nicht nur am 3. Advent, sondern an allen Adventswochenenden findet im Klostergarten zudem der große Christbaumverkauf statt. Die Auswahl an frischen Christbäumen in verschiedenen Größen ist stattlich. 

Die natürlich gewachsenen Christbäume, die laufend frisch nachgeschlagen werden, stammen selbstverständlich alle direkt aus dem Kerschlacher Forst. 

Herzhaftes und Süßes der Saison bietet Gut Kerschlach und die auf dem Gut ansässige Bäckerei und Konditorei Kasprowicz zur Stärkung der Besucher des Marktes. 

Den Kerschlacher Heimatstollen gibt es übrigens sowohl auf dem Adventsmarkt, als auch im Internet unter www.heimatstollen.de

Attraktives Rahmenprogramm auf Gut Kerschlach für Groß und Klein 

Besondere Attraktionen für Groß und Klein sind die Kutschfahrten (mit „Coaching in Bavaria“) rund um das Gut, die Reitvorführungen in der Reithalle am Samstag und Sonntag (jeweils um 15 Uhr) sowie die spannenden Vorführungen der Rettungshundestaffel Pfaffenwinkel-Werdenfelser Land.Vor allem die kleinen Besucher erfreuen sich beim Bienenwachskerzenziehen im Innenhof, bei dem Bemalen von Isarkieseln mit Echtgold oder dem Kinderschminken im Dachgeschoß. 

Der Kerschlacher Nikolaus kommt jeweils nachmittags zwischen 14 und 16 Uhr. 

Ausführliche Informationen über das Gut Kerschlach, den Adventsmarkt und die Anreise unter gut-kerschlach.com/adventsmarkt/

Das Gut Kerschlach, die ehemalige Klosteranlage zwischen Ammersee und Starnberger See, wird als zertifizierter Biohof seit 1997 nach den EG-Ökorichtlinien und den strengen Naturland-Richtlinien mit garantiert artgerechter Tierhaltung und nachhaltiger Bodenbewirtschaftung betrieben. Bei dem Adventsmarkt sind die Stände der Aussteller im Innenhof des Gutes, auf dem Dorfplatz und im Dachgeschoß des Verwaltungsgebäudes zu finden; der Christbaumverkauf findet im Klostergarten statt. 

Für die Besucher des Marktes steht der Parkplatz entlang der Kastanienallee zur Verfügung.

Passend zum Thema

Saisonstart in der Studiobühne: Kostüm- und Requisiten-Flohmarkt

In Kulmbach am 24.09.2017 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Klösterlicher Markt in Seeon mit vielfältigem Kulturprogramm ab 16. September

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: